Vietnam Rundreisen individuell

Impressum und Datenschutz Laxmi Reisen

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:
Laxmi Reisen e.K.
Bornstrasse 18 • 20146 Hamburg
Inhaber: Norman Rathmann
HRA: Hamburg 101130
Telefon: 040 416 22 814
Email: info@laxmi-reisen.de

Rechtshinweis:
© Copyright 2018 Laxmi Reisen e.K.
Alle Rechte vorbehalten.
Für Inhalte externer Links und fremde Inhalte übernimmt Laxmi Reisen e.K. keine Verantwortung.
Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.
Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.
Datenschutzerklärung:

Datenschutz bei Laxmi Reisen e.K.

Mit Datum 25. Mai 2018 ist die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend DSGVO genannt) wirksam. Damit wird der Datenschutz für betroffene Personen in der Europäischen Union erheblich gestärkt. Laxmi Reisen verwendet Ihre Daten nur zum Zwecke der Reisebuchung und Reisedurchführung.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich

Laxmi Reisen e.K.
Inhaber: Norman Rathmann
Bornstraße 18 • 20146 Hamburg • Tel.: 040 416 22 814
E-Mail-Adresse: info@laxmi-reisen.de

2. Wo und wann werden Daten erhoben, gespeichert und wofür
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind::

– Name der abgerufenen Datei
– Datum und Uhrzeit des Abrufs
– Übertragene Datenmenge
– Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
– Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers
– Verwendetes Betriebssystem
– Die zuvor besuchte Seite
– Provider
– IP-Adresse

Die genannten Informationen werden für statische Zwecke genutzt.
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art.6Abs.1lit.f DSGVO. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

b) Bei der Nutzung  des Anfrageformulares
Für die Bearbeitung Ihrer Reiseanfrage benötigen wir folgende Daten:
Name, Emailadresse,  Reisedatum, Reisewünsche. Alle eingegebenen Daten werden nur im eigenen Emailprogramm gespeichert und zum Zwecke eines Reiseangebotes benötigt. Nur Name und Reisewunsch werden an die Partneragentur im Reiseland weitergeleitet.
Die Datenverarbeitung erfolgt nach Art.6Abs.1lit.a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Nach Erledigung des Anfragevorgangs werden die erfassten personenbezogenen Daten auf Wunsch des Kunden gelöscht.

c) Bei der Reisebuchung und Abwicklung
Bei einer Reisebuchung werden Personenbezogene Daten erhoben:
– Namen
– Adresse
– Geburtsdaten
– E-Mail  und Telefonnummern
– Kopie des Reisepasses

Die genannten Informationen werden benötigt für:
– Flugbuchungen
– Für unsere Partneragenturen vor Ort und Hotelbuchungen
– Reservierungen für Züge, Schiffs- und Bootstouren,
– Zugangsgenehmigungen für Nationalparks

Die Datenverarbeitung zum Zweck der Reisebuchung erfolgt nach Artikel 6Abs.1lit.b DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwilligen Einwilligung.
Die Aufbewahrungsfrist von Buchungsunterlagen und –Belegen richtet sich nach den gesetzlichen Vorgaben. (Artikel 6Abs.1e DSGVO)
Alle Daten werden im Reisebüroprgramm Jack hinterlegt, welches kein Onlinezugriff hat.

d) Bei Zahlungsvorgängen
Ihre Kreditkartendaten werden nur zum Zwecke der Bezahlung genutzt und bei Reisebeginn vernichtet. Die Abrechnung wird über wirecard AG (https://www.wirecard.com/) abgewickelt.

3. An wen werden Daten weitergegeben
An Personen und Organisationen, welche für die Reiseabwicklung nötig sind:
– Flugesellschaften
– Reiseveranstalter in dem Reiseland
– Versicherungen
– Kreditkartengesellschaft wirecard AG

Diese Dienstleister sind sowohl selbst der EU-Datenschutz-Grundverordnung gleichgerichtet verpflichtet als auch durch Vertrag mit Laxmi Reisen zur Einhaltung Ihrer Datenschutzrechte gehalten.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur weiter, wenn

– Sie nach Art. 6Abs.1lit.a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
– die Weitergabe nach Art.6Abs.1lit.f DSGVO erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6Abs.1lit.c DSVGO
– eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6Abs.1lit.c DSGVO für die Abwicklung des Vertrages mit Ihnen erforderlich ist.

4. Was bedeuten Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
Wir stützen den Einsatz von Cookies auf Art. 6Abs.1lit.f DSVGO. die Verarbeitung erfolgt zur Verbesserung der Funktionsweise unserer Webseite. Sie ist daher zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich.

5. Welche Rechte haben Sie in Verbindung mit dem Datenschutz
Ihnen stehen die nachfolgenden Betroffenenrechte zu:

a) Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu bekommen, ob personenbezogene Daten von Ihnen / Sie betreffend verarbeitet werden

b) Berichtigung/Löschung/Einschränkung der Verarbeitung
Sie betreffende unrichtige personenbezogene Daten unverzüglich berichtigt werden (Recht auf Berichtigung)
die Verarbeitung eingeschränkt wird (Recht auf Einschränken der Verarbeitung)
Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden (Recht auf Löschung)

c) Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen Format zu erhalten und einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

d) Widerrufsrecht
Sie haben das Recht Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

e) Widerspruchsrecht
Ist die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt (Art.6Abs.1lit.e DSGVO) oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art.6Abs.1lit.f DSGVO) erforderlich, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu.

f) Beschwerderecht
Sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie unbeschadet anderweitiger Rechtsbehelfe das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde. https://datenschutz-hamburg.de/